* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *
* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *

Mein Name ist Elayne, ich bin verheiratet und habe mit meinem Mann sechs Kinder, vier Mädels und zwei Jungs. Das Buch von Jean Liedloff prägte schon beim ersten Kind meine Gedanken, führte mich aber noch nicht zum Continuum Concept.

Ich lernte jedoch von ihr, dass ein Baby viel getragen werden sollte und man der Natur möglichst ihren Lauf lassen sollte. So durfte unsere Tochter in unserem Bett schlafen und wurde viel getragen. Sie brauchte nirgendwo alleine zu liegen oder gar weinen.

Durch das zweite Baby fand ich zur LLL (La Leche Liga), die durch Dr. Sears das Attachment Parenting publik gemacht hat – das sich im Prinzip mit dem Continuum Concept deckt.

So lernten wir immer mehr auf die Bedürfnisse unserer Kinder einzugehen und auf unser Bauchgefühl zu hören. Außerdem hinterfragten wir plötzlich sämtliche Erziehungsmethoden und gängigen Meinungen zum Umgang und zur Behandlung von Kindern.

 

Auf diesem Wege fand ich CC-Gruppen und erste reale Freunde/Familien, die mit uns „neue“ (oder alte?) Wege gingen und gehen.

Ich fand Unterstützung, Austausch und eine gewisse Verbundenheit die bis heute anhält und mich in meinen Taten stärkt.

 

Heute sind meine ersten Kinder schon erwachsen und ich kann auf das Ergebnis unserer „Erziehung“ zurück sehen. Da freue ich mich über selbstständige Kinder, die bewusst und glücklich ihren Weg gehen.

 

Elayne

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now