Das Continuum Concept

Was ist das?

Das Continuum Concept ist für mich der respektvolle Umgang mit meinem Kind und mit mir selber!
(Yvonne)

 

 

Das Continuum Concept bedeutet für mich, mit meinem Kind so umzugehen, wie ich auch andere Erwachsene behandeln möchte und auch von ihnen behandelt werden möchte: liebevoll, respektvoll, sich gegenseitig akzeptierend oder zumindest tolerierend.
(Heike)

 

 

Das Continuum Concept ist für mich Respekt (vor den Bedürfnissen und der Würde des Kindes), Vertrauen (das Kinder sich richtig verhalten wollen und in die Fähigkeiten der Kinder), Achtsamkeit (für die Signale des Kindes und die Qualität unserer Beziehung) und Liebe.
(Stine)

 

 

Das Continuum Concept ist für mich, an sich selbst zu arbeiten, bis man zu seinen Instinkten zurückfindet, bis man mit sich im Reinen ist und sich richtig fühlt. Das CCist für mich nicht, andere (auch nicht die eigenen Kinder) zu manipulieren, sie in eine Richtung zu drängen, ihnen den eigenen Willen auf zu zwängen oder sie zu erziehen.
(Stine)

 

 

Für mich bedeutet das Continuum Concept die Umsetzung des Montessori-Grundsatzes: Hilf mir, es selbst zu tun! Das Kind als eigenständige Persönlichkeit wahrzunehmen, es mit Respekt und Wertschätzung zu behandeln. Es in seinem Handeln situationsorientiert zu unterstützen und seine Autonomität zu fördern.
(Elayne)

 

 

Das Continuum Concept ist all das, was sich für mein Kind und mich gut anfühlt.
(Verena)

 

 

Das Continuum Concept ist für mich das erziehungsfreie und naturgemäße Miteinander von Kindern und Erwachsenen.
(Bettina)

 

 

Das Continuum Concept empfinde ich als das "Basiswissen der Menschheit".
Das CC ist die Kunst, mit sich und seiner Familie auf dieser Basis im Einklang zu leben.
(Carola)

 

 

Das Continuum Concept bedeutet für mich der respektvolle Umgang mit mir und meinen Mitmenschen. Das Alter spielt dabei keine Rolle.
(Gabs)

 

 

Für mich bedeutet das Continuum Concept, unseren Kindern auf ihren Weg ins Leben unterstützend zu begleiten.
(Marlene)

 

 

Für mich ist das Continuum Concept ein Weg, meinem Kind seine Entwicklungsmöglichkeiten offenzuhalten und nicht durch viele Verbote zu behindern, ohne dass es sich dabei im Stich gelassen fühlt. Gleichzeitig ist es für mich eine Möglichkeit, mir über meine eigenen Bedürfnisse klar zu werden, mein Tun zu reflektieren und selbst zu wachsen.
(Angelika)

 

 

Das Continuum Concept bedeutet mir: Achtung vor den wahren Beduerfnissen jedes Menschen.
(Heidi)

 

 

Das Continuum Concept bedeutet für mich Respekt gegenüber meinen Mitmenschen, egal ob gross, ob klein. Ein freies Aufwachsen meiner kinder, bei dem sie ihre Grenzen selbst austesten dürfen, soweit dies möglich ist.
(Ingrid)

 

 

Das Continuum Concept bedeutet für mich, große und kleine Menschen in ihrer ganzen Persönlichkeit und ihren Bedürfnissen anzunehmen, nicht zu bewerten, nicht zu verurteilen, einfach sein und werden lassen!
(Sybille)

 

 

Für mich ist das Continuum Concept meine innere, natürliche Urstimme und die meines Sohnes anzuhören. Es sind unsere Bedürfnisse seit Ewigkeiten, und die Natur ist dazu eingerichtet diese zu verlautbaren, wir müssen nur hinhören.
(Martina mit Nicolas)

 

 

Für mich bedeutet das Continuum Concept, mich selbst und alle anderen so zu lieben, wie wir sind.
(Katja)

 

 

Ich reiche meinem Kind die Hand und zeige ihm die Welt. Autoritäre Eltern nehmen ihre Kinder an die Hand und zerren sie in eine Richtung. Antiautoritäre Eltern lassen ihre Kinder planlos umherirren. Wir gehen Hand in Hand und helfen ihnen, ihren Weg zu finden.
(Marlene)

 

 

Das CC ist für mich einfach der richtige Weg. Wer einmal erlebt hat, wie selbstbewusst, glücklich und stark Kinder sein könn(t)en, wird nie wieder einen anderen Weg gehen.
(Thomas)

 

 

CC ist für mich kein antiautoritäres Tollhaus, sondern ein Weg, dem Kind zu helfen, sich in unserer Gesellschaft mit all ihren Regeln zurechtzufinden.
(Katharina)

 

 

CC bedeutet für mich, mit meinen Baby im Tragetuch beschwingt die Wäsche aufzuhängen, nachts gemütlich im Familienbett zu stillen und gleich weiterzuschlafen, mit meinem Baby alles unternehmen zu können. Anders könnte ich mir ein glükliches und erfülltes Leben mit einem Baby gar nicht vorstellen.
(Angelika)

* * * * * * * * * * * *
* * * * * * * * * * * *
* * * * * * * * * * * *
* * * * * * * * * * * *
* * * * * * * * * * * *
* * * * * * * * * * * *
* * * * * * * * * * * *
* * * * * * * * * * * *
* * * * * * * * * * * *
* * * * * * * * * * * *
* * * * * * * * * * * *
* * * * * * * * * * * *
* * * * * * * * * * * *
* * * * * * * * * * * *
* * * * * * * * * * * *
* * * * * * * * * * * *
* * * * * * * * * * * *
* * * * * * * * * * * *
* * * * * * * * * * * *
This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now